/Die FSG beginnt spannend – Tag 2

Die FSG beginnt spannend – Tag 2

Die Sonne schien, der Himmel erstrahlte in hellem Blau. Perfekte Voraussetzungen für einen erlebnisreichen Tag auf der Formula Student Germany (FSG) am Hockenheimring. Für die Combustion- und Electric-Teams ging’s ins Scrutineering, also die technische Abnahme der Fahrzeuge. Es standen zum Beispiel Akku-, Brems-, Regen- und Öl-Tests auf dem Programm. ZF Friedrichshafen hatte heute zahlreiche Besuche bei ihren FS-Teams geplant. Insgesamt 25 Teams, aus den Kategorien Electro, Combustion und Driverless, sponsert das Unternehmen.

audimax begleitete David Hofmann, Personalreferent bei ZF Friedrichshafen, ins Pit des Global Formula Racing Teams (GFR) der Oregon State University. Im Gepäck hatte er zwei ZF-Turnbeutel – gefüllt mit Studentenfutter, Sitzkissen und einer Hängematte. Die ohnehin gut gelaunten FS-Teilnehmer freuten sich sichtlich über das Geschenk ihres Hauptsponsors. Im FSG-Forum traf das ZF-Team auf Alex van Koppen, ein von ihnen lieb gewonnenes FS-Urgestein. Seit mittlerweile 17 Jahren supportet er das von ZF gesponserte Formula Student Team Delft, indem er drei Wochen pro Jahr im Truck samt Werkstatt mit dem Team unterwegs ist.

„Alex ist spitze“, schwärmte David Hofmann. Kein Wunder, denn Alex und die TU Delft nutzen die mobile Werkstatt nicht nur für sich, sondern unterstützen auch alle anderen Teams, wenn sie Hilfe oder Ersatzteile benötigen. Ganz nach dem Motto: Einer für alle und alle für einen. Deshalb ist das Formula Student Team Delft auch unter seinen Mitstreitern sehr beliebt.

Ein besonderes Highlight konnten Teams und Sponsoren auf der Dynamic Area beim Practice Track der autonomen Rennwagen beobachten: Die ersten Fahrzeuge fuhren über den Asphalt. Zwar noch nicht perfekt, aber der Anblick war dennoch sehr bewundernswert! Für ZF ging ein ereignisreicher Tag zu Ende: Viele Studierende informierten sich am Messestand über das Unternehmen und suchten das Gespräch zu den Mitarbeitern. Das ZF-Team blickt voller Vorfreude auf die kommenden Tage.